Musikverlag

Während im Zweifel jeder Musikinteressierte eine Idee davon hat, was Musiklabels sind und was diese hauptsächlich machen, sind die Aufgaben von Musikverlagen teilweise nicht einmal allen Kreativen in der Musikbranche im Detail bekannt, da diese eher im B2B-Bereich agieren. Grundsätzlich ist es die Aufgabe eines Musikverlags wie UCP.ONE, das von Autor*innen (also den Urheber*innen, sprich Komponist*innen und Textdichter*innen) geschaffene Werk zu verwerten und an Dritte zu lizenzieren. Der Musikverlag UCP.ONE arbeitet folglich in der Regel nicht mit Interpreten wie Sänger*innen, Bands, Musik-Projekten oder Orchestern zusammen, um die jeweiligen Einspielungen zu verbreiten, sondern er kümmert sich um das weltweite Registrieren, Administrieren und die Vermarktung der geschaffenen Werke. UCP.ONE fördert und betreut zudem Autor*innen und ermöglicht es ihnen, sich auf den kreativen Schaffensprozess zu konzentrieren indem er u.a. die umfangreichen Verwaltungsarbeiten abnimmt, die mit den Verwertungen und Lizenzierungen verbunden sind und leztlich für die daraus resultierenden Lizenzzahlungen sorgen.

Folgende Leistungen bietet UCP.ONE an:

  • Weltweite Registrierung und Datenpflege der Werke nach internationalen Standards
  • Platzierung von Werken in Filmen, Werbung, TV-Sendungen und Spielen
  • Monitoring und Einkommensverfolgung in Bezug auf die Nutzungen der verlegten Werke
  • Weltweite Präsenz durch ein aktives Partnernetzwerk (Subverlage)
  • Unterstützung bei der Suche nach passenden Labels, Booking-Agenturen
  • Beratung bei Vermarktungsstrategien und inhaltlichen Entscheidungen
  • Suche von passenden Koautor*innen und Zusammenbringen von Komponist*innen und Texter*innen
  • Drucken von Noten und Vertrieb von Musikwerken (physisch und digital)

In Deutschland vergibt UCP.ONE keine mechanischen Rechte (Vervielfältigungsrechte). Dies geschieht über die GEMA. Synch-Rechte hingegen werden ausschließlich über UCP.ONE vergeben. Der Unterschied zwischen Synchronisationsrechten und mechanischen Rechten ist derjenige, dass es bei einer Synchronisationsrechtevergabe um Musik geht, die in einem visuellen Medium (Film, TV-Sendung, Computerspiel oder TV-Werbung) zu hören sein soll und dauerhaft mit diesem auch verbunden wird, während es sich bei einem mechanischen Recht um die reine Lizenz in Bezug auf die Vervielfältigung von Audioaufnahmen handelt (CD, Vinyl, Download, Streaming).

Einige Autoren und Komponisten von Werken, die bei UCP.ONE verlegt sind:

UCP.ONE arbeitet in diesem Zusammenhang eng mit der Firma UCM.ONE zusammen, die weltweit mit vielen Musikproduzent*innen zusammenarbeitet und selbst diverse Musiklabels wie Harthouse, Plastic City, Mole Listening Pearls oder Noble Demon betreibt. Ein weiterer enger Partner ist die Film- und Musikproduktionsfirma UCMP, die speziell für entstehende Filme und Serien in enger Abstimmung mit den Film-Produzent*innen und der Regie die passende Musik sowie die gewünschten Effekte produzieren kann.

Neuigkeiten

Heigo Tani verlegt seinen Anteil am Album “Co-Fu 3.0” weltweit bei UCP.ONE

CO-Fusion veröffentlichten ein neues Album auf Harthouse und wir sind stolz darauf, dass Heigo Tani seine Anteil an den Kompositionen weltweit bei UCP.ONE verlegt. Das japanische Duo DJ Wada und Heigo Tani ist seit den 80ern als DJ- und Produzententeam aktiv. 1994 entstanden ihre Debütwerke “Plus one”, “Love to heart” und “Hana”, die unter dem Projektnamen ATOM bei…

Mehr lesen

“Boris Brejcha – Die Maschinen sind gestrandet” ab heute erhältlich

Alle 8 Titel des Albums „Die Maschinen sind gestrandet“ die auf dem Label Harthouse in neu gemasterten Versionen erscheinen, sind weltweit bei UCP.ONE verlegt. Kontinuierlich auf konventionelle Klänge, Gitarren und klassische Instrumente verzichtend, beschäftigt er sich stets mit der Erforschung von Elementen, die man noch nie zuvor gehört hatte. Er begann sein Talent auf mehreren…

Mehr lesen

Pedro Janela & Raquel Ralha schreiben Titel für den Film “Trümmermädchen – Die Geschichte der Charlotte Schumann”

Der portugiesischen Komponist Pedro Janela und die Sängerin & Texterin Raquel Ralha schreiben einen Song für den deutschen Film “Trümmermädchen – Die Geschichte der Charlotte Schumann”. UCP.ONE brachte die Filmemacher und die Autoren zusammen und verlegt den Titel weltweit. Pedro Janela ist ein Komponist von Träumen, Szenerien und Atmosphären. Seine Sprache ist kreativ, innovativ und…

Mehr lesen

Erneuerung der exklusiven Zusammenarbeit mit Boris Schalk

Boris Schalk und UCP.ONE verlängern die exklusive Zusammenarbeit ein weiteres Mal. Geschäftsführer Joachim Keil sagte dazu: “Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre weiterführen können. Boris Schalk hat mit Titeln wie z.B. “Happy Soul”, den er zusammen mit Felix Kröcher geschrieben hat, erfolgreiche Werke bei uns verlegt und wir sind sicher,…

Mehr lesen

Album “Flames of Perdition” von Tuomas Saukkonen heute auf dem Label Noble Demon erschienen

Heute veröffentlicht Dawn of Solace, das Soloprojekt vom finnischen Komponisten und Musiker Tuomas Saukkonen (Wolfheart), das mit Spannung erwartete und bei UCP.ONE verlegte dritte Studioalbum “Flames of Perdition” über das deutsche Label Noble Demon. Mit acht brandneuen Tracks (+ zwei Bonussongs) liefert das Album genau das, was man von der Death- und Goth-Metal-Ikone erwartet: wunderschöne Melodien und eine…

Mehr lesen

Jean F. Cochois verlegt sein neues Album “Kingdom Come” von “The Timewriter” bei UCP.ONE

Jean F. Cochois (aka “The Timeweriter”) verlegt seine neue Werke weltweit bei UCP.ONE. Das erste “The Timewriter” Album nach über 10 Jahren erschien auf allen Plattformen sowohl digital als auch auf Doppel-Vinyl. Nach seinem letzten Album “Tiefenschön”, welches im März 2010 veröffentlicht wurde, sind dies die ersten neuen Tracks von The Timewriter seit über einem Jahrzehnt auf seinem Stammlabel Plastic…

Mehr lesen